Gastbeitrag – Trauerbewältigungsplaylist 2016: Death of 2016 on Spotify

Death of 2016Fuck You, 2016! so schallt es durch den Wald. Ja, Brexit, AfD, Terroranschläge, wahrlich in diesem Jahr ist einiges passiert. und natürlich sind auch einige Menschen gestorben. Einige unerwartet, bei einigen absehbar. Für Musik- aber auch Filmnerds war einiges dabei. Ich habe mal versucht, die Trauerbewältigung in eine kleine Playlist zu packen… Naja, klein, 119 Songs und ich hab Jazz und Klassik außen vor gelassen. Einige werden euch überraschen und einige habt ihr sicherlich selbst schon betrauert. Ich hab versucht auch ein paar schwierige Sachen reinzupacken, nur bei den Flippers war meine Schamgrenze dann doch erreicht. Nicht immer ist es einfach, herauszufinden, wer von der Band verstorben ist oder warum der Song auf der Liste ist. Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen. Ach ja, R.I.P. 2016, welcome 2017!


Gastautor Chris Cook ist Musiknerd und schreibt unter anderem Pseudonym für alles mögliche, was Krach macht.

Mehr checken...
Mehr checken...
Championship of Wrestling, die sympathische Wrestling-Liga aus Rheinland-Pfalz und Saarland, lud einmal...