Vegane Star Wars Plätzchen

veganstarwars

Äh, ich habe eine geheime Passion entwickelt: unnötiges Backzubehör shoppen. Meine neuste Errungenschaft (*Partnerwerbelink) war gestern in der Post. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und musste sie direkt ausprobieren.

100 g Margarine
120 g Zucker (Oder Rohrzucker)
1 Pck. Vanillezucker
1 Banane (reif)
1/2 Päckchen Backpulver
300 g Mehl

Margarine, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Banane schälen, mit dem Mixstab zerkleinern, hinzugeben und mit verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, nach und nach unter den Teig geben.
Der Teig ist ein bisschen krümelig und wird jetzt mit den Händen zu einer Kugel geformt. In Frischhaltefolie einpacken und ab in den Kühlschrank damit.
Nach zwei Stunden oder so Teig ausgerollen und die Plätzchen ausstechen. Danach im vorgeheizten Backofen bei 170° Heißluft etwa 10 Minuten backen.

Veganstarwarschristmas

Mehr checken...
Mehr checken...
Ohne Zweifel heiß - eine über Kickstarter erfolgreiche finanzierte Indie-Doku über die…