Valentinsgeschenk Gallium – voll romantisch

Foto: Foobar/ CC-BY-SA
[Foto: Foobar/ CC-BY-SA]

Wer noch auf der Suche nach einem faszinierenden Valentinsgeschenk ist, für den haben wir einen heißen Tipp (faszinierend = findet man fünf Minuten total geil, dann wandert es für immer in die Schublade):
Gallium, der Freak unter den Metallen, sieht nicht nur total schick aus, sondern hat auch eine tolle Besonderheit. Es schmilzt schon bei knapp 30 °C, hat aber seinen Siedepunkt erst bei über 2200 °C. D.h. Gallium besitzt einen irrsinnig hohen Temperaturbereich, in dem es flüssig ist und man allerhand Schabernack damit treiben kann. Wer meint, man müsse jetzt ins Forschungslabor eines verrückten Wissenschaftler einbrechen, um sich Gallium zu besorgen, täuscht sich. Wie alles kriegt man es natürlich vom Online-Versandhändler seines Vertrauens(*).

Ah so ja, bevor Ihr fleißig Herzchen damit formt, die sich bei zweisamen Knuddeln verflüssigen, es ist möglich, dass der Kram irgendwie gesundheitsschädlich ist, also schmiert Euch nicht damit ein.

(*Partnerlink)

Mehr checken...
Mehr checken...
Markus: Fährst Du dieses Jahr auf die CeBit? Dirk: Was soll ich…