Lavendelumdruck

lavendelumdruck1

Aaaalso, ich wollte ja schon länger immer mal Taschen, Shirts oder sonstige Textilien bedrucken. Siebdruck hab ich zwar letztens gelernt, das ist aber für solche Kleinstauflagen ja doch tendenziell ein bissel zu stressig. Wer also gerade ne top Motividee hat, aber keine Siebe herstellen und mit Farben rumsauen möchte – der sei herzlich willkommen in meiner kleinen wohlduftenden Lavendeldruckerei.

Liebe Freunde des feinen Odeurs, ihr braucht:

– ein Textil zum Bedrucken

– einen Pinsel (eher breit)

– ein Schüsselchen

– Klebeband

– Lavendelöl (das von DM ist günstig und hat ein genauso tolles Bouquet wie die teuren Öle. Und bringt auch gute Ergebnisse)

– euer Motiv, spiegelverkehrt und fotokopiert. Nicht aus dem Drucker, die Farbe haftet irgendwie nicht. Es gehen sowohl schwarz-weiß als auch farbige Motive. Allzu flächige Motive könnten allerdings ein wenig fleckig werden.

Nase zu und durch! Nach meinem ersten Versuch habe ich die Druckerei nach draußen verlegt. Der Geruch von Oma unterm Arm hängt noch tagelang in der Wohnung, ich sags euch. Wer also nicht so auf den Wohlgeruch der Lavendelpflanze steht, sollte es mir gleichtun und das Blütenmassaker nach draußen verlegen.

jute21. Das Motiv auf die Tasche pappen. Besser eine Alte Zeitung in die Tasche stopfen, damit die Farbe sich nicht auf die Rückseite durchdrückt.

2. Das Öl dünn, aber nicht zu dünn auf das Motivpapier auftragen. Es sollten keine Pfützen entstehen, sonst verläuft die Farbe.

3. Mit dem Pinselstiel über die Rückseite des Motivs kratzen. Irgendwo habe ich gelesen, man solle das vorsichtig machen. Das stimmt nicht. Ruhig mit Schmackes drüber!

4. Das Papier mal kurz anheben und nachgucken, ob es eventuell noch irgendwo Korrekturbedarf gibt.

5. Trocknen lassen und danach auf höchster Stufe bügeln. Backpapier dazwischen legen.

Fertig! Die Sachen lassen sich danach auch waschen. Bei Shirts habe ich da keine Erfahrung, Taschen wasche ich auf links von Hand.

lavendeljutetasche
PS: Die vorliegende Tasche ist eine Auftragsarbeit für den lieben Dirk. Andere Motive findet ihr auch in meinem Dawanda-Shop.

 

Mehr checken...
Mehr checken...
Gestern habe ich einen Zettel rituell verbrannt - mit der Aufschrift “Mein…