(fast) 99 Sommervergnügungen

Es ist Sommer, die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Eigentlich auch Urlaubszeit, aber aus den verschiedensten Gründen ist die abgepudert-Redaktion erstmal an die Heimat gefesselt. Langweilig? I wo! Man kann auch daheim Abenteuer erleben. Challenge accepted?

gelleriewe

Wir haben einen Batzen Herausforderungen für den Alltag für Euch gesammelt, und als Freunde des vermeintlich Unspektakulären natürlich auch nichts allzu Aufregendes.

Wir machen natürlich auch mit. Fotos gibts dann hier im Blog. Und wer Competition möchte: jede Challenge hat eine Punktzahl, so dass ihr mit Euren Freunden vergleichen könnt, wie fantastisch ihr seid. Die Punkte könnt ihr Euch dann eingerahmt an die Wand pappen.

Achso um das Vergnügen noch ein wenig zu erhöhen, bitte challengeübergreifend folgende Dinge sammeln. (Fotos davon reichen):

    1. Büroklammern

 

    1. Eine Feder

 

    1. Eine Eintrittskarte

 

    1. Etwas, mit einem handgeschriebenen Text drauf

 

    1. Ein Stück Draht

 

    1. Ein Gummiband

 

    1. Ein roter Faden

 

    1. Einen Knopf

 

    1. Etwas, das du auf der Tour geschenkt bekommen hast

 

    1. Ein Spruch aus einem Glückskeks

 

    1. Ein urbanes Fossil, das sind Dinge, die in Beton verewigt sind. Fußabdrücke, Schriftzüge, Blätter, was auch immer.

Jede Bonuschallenge zählt einen Punkt.
briefkasten
So, nun zu den Hauptchallenges. Stromer einfach mal so durch die Gegend und halte die Augen offen. Kauf dir ein cooles Notizbuch, das wirst du brauchen. Punktzahl in Klammern.

    • Entdecke 3 besondere Türen, Tore und Hauseingänge. Mach Fotos davon. (3)

 

    • Knipse Gegenstände, die ein Gesicht haben. (2)

 

    • Finde den ruhigsten Platz in deiner Gegend. (2)

 

    • Fotografiere zehn Fenster, die dich neugierig auf die Wohnung dahinter machen. (4)

 

    • Suche fünf verschiedene Bodenbeläge und pause sie ab (im Notfall geht auch knipsen!). (4)

 

    • Schreibe eine Liste mit deinen Lieblingsplätzen und besuche sie der Reihe nach. (3)

 

    • Pflanze an einem deiner Lieblingsplätze irgendwas. Wildblumen, Tomaten, Erdbeeren – was du willst. Eine Anleitung wie man Samenbomben baut, findest du hier (5).

 

    • Kauf dir eine Kaugummisorte, die du noch nie gegegessen hast und mach die größte Kaugummiblase deines Lebens. (3)

 

    • Mach ein Moosgraffiti, Anleitung gibts hier (4).

 

    • Trinke ein Kaltgetränk in einer Kneipe, in der du noch nie warst. (3)

 

    • Mach einen Spaziergang durch dein Viertel. Sammele fünf Sachen, fotografiere sie und denk dir zu jeder eine Geschichte aus. (5)

 

    • Such dein Lieblingsgeräusch und nimm es auf. (3)

 

    • Belausche ein Gespräch, sammele aufgeschnappte Sätze und schreib sie dir auf. Versehen mit Datum, Ort und Uhrzeit. (3)

 

    • Deponiere heimlich einige gefüllte Wasserbomben in der Nähe spielender Kinder. Warte, bis sie sie finden und gucke, was passiert. (4)

 

    • Triff eine Stunde lang alle Entscheidungen mit einem Münzwurf. („Trink ich noch ein Bier?“, „Komme ich mit ins Kino?“, „Geh ich mit dem Typen da aus?“…) (4)

 

  • Denke Dir selber eine Challenge aus und stell sie deinem besten Freund. (3)

Warum sitzt du eigentlich noch vorm Computer? Beweg deinen Hintern raus vor die Tür, es ist Sommer! Und lade Dir vorher noch unser praktisches Handout zum Audrucken im PDF-Format herunter.

Wir freuen uns natürlich, wenn ihr uns eure Fotos auf unserer Facebookseite mit uns teilt. Ruhm und Ehre sei euch gewiss!

Mehr checken...
Mehr checken...
Auf der Suche nach einer veganen Mittagspause abseits von Salat mit Essig-Öl-Dressing…