I really like you

Zugegeben, das Motiv stammt nicht aus meiner Feder. Es bot sich aber gerade ganz gut an um mit etwas ungewohnten „Druck“verfahren zu experimentieren. Rausgekommen ist eine nicht ganz handgeschriebene Grußkarte.

like01

Der Schreiberling, ein Mimaki CG FX160, ist hauptberuflich eigentlich für Folienschnitt zuständig. Anstelle des Plottermessers habe ich handelsübliche Kugelschreiber eingespannt. Abwechselnd mit schwarze und mit blauer Tinte. Da der Plotter Konturpfade abfährt und bei normalen Buchstaben so nur Outlines entstehen, brauchte es noch separaten einen Pfad zum Ausmalen der Zeichen. Das Ergebnis überzeugt und lässt sich in kleiner Auflage zum Beispiel für Visitenkarten und Einladungskarten anwenden.

like03

like04

Etwas später kam mir dann die Idee für die erweiterte, etwas direktere Fassung des Motivs. 😉 Wer davon eine Karte haben möchte, postet einfach bis 14. August, 23.59 Uhr einen Kommentar. Unter allen Teilnehmenden wird ein Unikat der Enhanced Edition verlost. Rechtsweg ist ausgeschlossen.

like02

One Comment
Mehr checken...
Mehr checken...
"Don't turn your back. Don't look away. And don't blink." - The…