Zucchini-Spaghetti mit Paprika-Pesto

Zucchini-Spaghetti Paprika-Pesto

Ein supergesundes Angeberessen, das ziemlich schnell zubereitet ist und auch noch lecker schmeckt.

Zucchini-Spaghetti

Zutaten:

    • 3 große Zucchini (es gehen auch Möhren)
    • Olivenöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Salz
    • Pfeffer

Die Zucchini durch den Spiralschneider (die gibt es mittlwerweile in verschiedenen Größen und Preisklassen) jagen. Den Knoblauch kleinhacken, in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Danach die Gemüsenudeln darin schwenken und kurz erwärmen. Sie sollten knackig bleiben, also nicht zu lange in der Pfanne lassen!


Paprika-Pesto

Zutaten:

      • 3 rote Spitzpaprikaschoten
      • 2 Zehen Knoblauch
      • 50g Mandelblättchen
      • Olivenöl
      • Salz
      • Pfeffer

Die Paprika entkernen und halbieren. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (Schale nach oben) und im Backofen bei 200° ungefähr 25 Minuten lang rösten. Wenn die Schale anfängt Blasen zu werfen, sind sie bereit zur Weiterverarbeitung. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Alle Zutaten mit dem Pürierstab mixen und einen Schuss Olivenöl zugeben. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Mehr checken...
Mehr checken...
Schröbe ich eines Nachts von fiebrigen Wahnwitz geplagt eine Liste der dümmsten...