Himbeer-Marmorkuchen mit Äpfeln

“So the pie isn’t perfect? I don’t worry. I don’t doubt. I’m daring. I’m a rebel.” Martha Stewart / Mr.T

Piranja Eistee Kuchen

Piranja-Eistee gibt es in den Sorten Himbeere, Limette-Minze und Pfirsich-Blutorange. Ich habe mich dieses Mal für Himbeere entschieden, der Kuchen schmeckt allerdings garantiert auch mit allen anderen Sorten vorzüglichst. Gerade ist zwar Apfelsaison, aber im Sommer machen sich bestimmt auch Himbeeren oder Pfirsische super als Belag. Bon appétit!

Zutaten für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 120 ml geschmacksneutrales Öl
  • 250 ml Piranja-Eistee Himbeer Geschmack
  • evtl. noch 1-2 EL Pflanzenmilch

Für den Schokoteig:

  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 2 EL Pflanzenmilch
  • 4 EL  Schokotropfen, zartbitter

Für den Belag:

  • 3 mittelgroße Äpfel (oder anderes Obst nach Wahl)
  • 1-2 EL Zitronensaft

Die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft vermengen und beiseite stellen.

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben, mit einem Schneebesen vermischen. Öl und Eistee dazu geben, mit dem Schneebesen kurz verrühren, bis sich alle Zutaten gerade so verbunden haben. Kleinere Klümpchen einfach ignorieren, die lösen sich beim Backen von selbst auf.

Zwei Drittel des Teiges in die Backform geben. Den Rest mit dem Kakaopulver, der Pflanzenmilch und den Schokotropfen vermischen. Den dunklen Teig nun ebenfalls in die Backform geben und mit einer Gabel das typische Marmorkuchenmuster einarbeiten. Die Apfelstückchen darauf geben und leicht in den Teig eindrücken.

Bei 175° ungefähr 40 Minuten backen. Fertig!

Komherz

Mehr checken...
Mehr checken...
Saarcon 2015 - Wir hatten Gebäck im Gepäck und haben sogar selbst…