Linsenfalafel mit Paprika-Chili-Dipp

Mit Saar-Lor-deLuxe hat im Nauwieser Viertel ein toller kleiner Laden eröffnet, der sich Nachhaltigkeit, Transparenz und  den Vertrieb von regionalen Produkten auf die Fahnen geschrieben hat. Im Online-Shop können die Köstlichkeiten ebenfalls käuflich zu erworben werden. Ein Blick lohnt sich also, vor allem weil Josèphe und Kilian auch einfach sau nett sind. 🙂 Und weil die Beiden so nett sind, haben Sie uns allerhand leckere Sachen zum Kochen und Backen zur Verfügung gestellt, die jetzt von uns nach und nach zu deftigen und süßen Gaumenfreuden verarbeitet werden.

Den Anfang machen Falafel aus roten Linsen von der Ferme Bel Air aus dem Departement Moselle. Passend dazu gibt es einen Joghurt Dip mit Paprika-Chili (auf einer Grundlage dieses Relishs von Mali´s Délices aus Bliesransbach). Guten Appetit!

Linsenfalafel

Zutaten: 

  • 250 g rote Linsen
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Kreuzkümmel
  • gemahlene Koriandersamen
  • Salz/Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 200 g Joghurt/Sojajoghurt
  • 4-5 TL Paprika-Chili-Relish
  • Olivenöl

Die roten Linsen zusammen mit der Gemüsezwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze in Olivenöl anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Linsen kochen, bis die Flüssigkeit vollkommen aufgenommen würde. Falls die Linsen dann noch zu bissfest sein sollten, einfach noch ein wenig Wasser dazugeben und einkochen lassen. Alles gut abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Für den Dip 200g Joghurt in einem Schüsselchen mit dem Paprika-Chili-Relish verrühren. Natürlich kann man das Relish auch sehr gut pur essen, mit dem Joghurt schmeckt es aber sommerlich-frischer.

Den Saft der Zitrone zu den Linsen geben und gemeinsam mit der Petersilie pürieren (klappt am gut in der Küchenmaschine, aber ein Stabmixer geht auch). Danach kräftig mit den Gewürzen abschmecken. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch ein wenig Wasser dazu geben.

Die Masse zu Kugeln formen, platt drücken und auf ein Backblech legen. Die Falafel mit Olivenöl beträufeln und auf jeder Seite jeweils 15 Minuten backen.

 

Komherz

Mehr checken...
Mehr checken...
Letzten Monat war es bei mir playlistmäßig ausgesprochen ruhig, deswegen gibt's im…