Gin Tonic Eis am Stiel

„I’m feeling supersonic. Give me gin and tonic.“
– Oasis

gin tonic eis

Unsere Freunde von Saar-Lor-deLuxe haben uns neben den Zutaten für die Linsenfalafel noch weitere tolle Dinge zur Verfügung gestellt. Unter anderem befand sich in dem Goodie-Bag auch eins meiner Lieblingetränke: der gute alte Gin Tonic. Allerdings noch in Einzelteilen.

Eigentlich hatte ich vor, den Ferdinand´s Saar Dry Gin zusammen mit dem Karl-August-Tonic zu Cupcakes zu verarbeiten. Dann war ich allerdings bei einer großen, bekannten Kaffeerösterei und habe dort solche Eismachdingsis erstanden. Also Planänderung und aus den Zutaten wurde ein leckeres Gin Tonic-Eis.

Rezept für 8 Eise (ja, das ist der offiziell anerkannte Plural):

  • 50 ml Gin
  • 750 ml Tonic
  • der Saft einer halben Limette
  • Gurken nach Gusto

Die Zutaten mixen und in die Eisdingsis geben. Falls ihr mögt, Gurken dazu. Über Nacht in die Truhe damit. Das wars!

Durch den Gin schmilzt das Eis ein bisschen schneller als normales Wassereis. Daher flugs Essen! 🙂

Komherz

Mehr checken...
Mehr checken...
Ich war diesen Monat faul und habe Robert Smith für mich arbeiten…